Craniosacrale Osteopathie

Craniosacrale Osteopathie („Cranium“ bedeutet lateinisch Schädel, „Sacrum“
Kreuzbein und „Os“ Knochen) ist eine manuelle Methode, die auf das
zentrale Nervensystem, die Spannung der Hirn- und Rückenmarkshäute
(Membransystem), die freie Beweglichkeit der Schädelknochen, der Wirbelsäule
und des Kreuzbeins, sowie auf Spannungen innerhalb von Knochen einwirkt.

 

Ziel ist, daraus resultierenden freien Zu- und Abfluss aller Flüssigkeitssysteme
zu harmonisieren. Durch sanftes Halten und minimalen Druck
bestimmter Punkte wird das höchst komplexe Zusammenspiel von
Knochen, Muskeln, Nerven und Organen angeregt, sich in den natürlichen,
wohltuenden Fluss zurückzusetzen.

Lösung von Anspannung im Körper bei

  • Stress
  • Kopf-, Nacken, Schulterverspannungen
  • Rückenproblemen, Hexenschuss, Ischias
  • Muskelverspannungen
  • Kiefergelenksverspannungen
  • Migräne
  • Tinnitus
  • Nervosität u. v. m.

Sie haben Rückfragen?

Sollten Sie Rückfragen haben, können Sie sich hier jederzeit an uns wenden!