impuls - Erweiterte ambulante Physiotherapie (EAP)

Kurzbeschreibung:

Die erweiterte ambulante Physiotherapie (kurz: EAP) stellt die ursprüngliche Form der ambulanten Reha dar. Dabei handelt es sich um eine Maßnahme der Berufsgenossenschaften und privaten Kostenträgern zur physischen Wiederherstellung des Patienten.

Mögliche Indikationen:

  • Orthopädisch – chirurgische Eingriffe (z.B. Schulter-, Knie-, Hüft-TEP, Wirbelsäulen-OP, etc.)
  • Komplexe Frakturen (z.B. am Oberschenkel (-hals), Oberarmkopf, Sprunggelenk, etc.)
  • Zustand nach Bandscheibenvorfall (operativ oder konservativ versorgt)
  • Komplexe Bandverletzungen (z.B. Kreuz- bzw. Seitenbandruptur am Kniegelenk, Rotatorenmanschettenruptur der Schulter)
  • Etc.

Inhalte der EAP:

  • Aufnahme- und Entlassungsgespräch mit einem unserer Ärzte
  • Einzelphysiotherapie
  • Medizinische Trainingstherapie unter der Betreuung von Sportwissenschaftlern, inkl. individuellem Koordinationstraining
  • Optional Massage
  • Optional Elektrotherapie, Fango, Eis

Privat versicherte Patienten werden weiterhin auch durch ihren Arzt betreut, BG-Patienten werden vom D-Arzt oder H-Arzt betreut.

Ablauf:

  • 2-5 Behandlungstage pro Woche, je nach Verordnung des übersendenden Arztes
  • Tägliche Behandlungsdauer ca. 2,5 – 4 Stunden meist über einen Zeitraum von 6 Wochen.

Ziele:

  • Wiederherstellung oder Verbesserung der eingeschränkten Funktionen 
  • Rückkehr an den Arbeitsplatz
  • Wiedererlangung Ihrer körperlichen Leistungsfähigkeit mit unserer Unterstützung
  • stufenweise Wiederaufnahme Ihrer individuellen Lebensgewohnheiten

Wie geht es danach weiter?

Eine gelungene Therapie ist dann gegeben, wenn Ihre Wiedereingliederung ins berufliche bzw. ins soziale Umfeld geglückt ist. Manchmal liegen jedoch Veränderungen vor, die im Rahmen einer 2-4 wöchigen Therapie nicht ausreichend behandelt werden können. In solchen Fällen ist eine qualifizierte und professionelle Begleitung auch nach einer EAP notwendig. Mit weiterführenden Rezepten können Sie die Therapie im impuls einfach an der Stelle fortsetzen, an der die EAP endete.


Sie haben Rückfragen?

Sollten Sie Rückfragen haben, können Sie sich hier jederzeit an uns wenden!