impuls - Ambulante Reha, AHB und IRENA

Als leitende Ärztin ist es mir wichtig, dass Sie als „ganzer Mensch" in Ihrer Gesamtpersönlichkeit gesehen und behandelt werden. Bei impuls in Würzburg / Heidingsfeld beinhaltet das therapeutische Spektrum daher neben den klassischen, auf Ihr orthopädisches Krankheitsbild ausgerichteten Verordnungen wie Physiotherapie, Massagen oder Muskelaufbautraining auch Therapien bezüglich der Themenbereiche Ernährung, Arbeitsplatzprobleme, Schmerz und Stress.

Um den Reha-Erfolg weiter zu steigern bzw. nachhaltig zu sichern, empfehlen wir Ihnen zusätzlich ein Reha-Nachsorgeprogramm zu absolvieren. So können Sie auch ihr körperlich-seelisches Gleichgewicht finden.

IRENA ist ein intensives Reha-Nachsorge-Programm der Deutschen Rentenversicherung.
Die Kosten hierfür werden nach Genehmigung vom Kostenträger übernommen, vorausgesetzt,
die Rehabilitation wurde über den Rentenversicherungsträger RV Bund / RV Nordbayern durchgeführt.

Unsere enge Kooperation mit Ärzten, Kliniken, Kostenträgern und Patientenverbänden gewährleistet Ihnen eine effektive medizinische Vor- und Nachsorge. Unser aller gemeinsames Ziel, Ihre Wiedereingliederung in den Arbeitsprozess, „Reha vor Rente", bzw. die Vermeidung von Pflegebedürftigkeit, „Reha vor Pflege" – bei einer guten Kooperation mit Ihnen selbst – wird Schritt für Schritt realisierbar. Ich freue mich, Ihnen gemeinsam mit unserem Team eine effektive, medizinische Therapie während Ihrer ambulanten Reha in menschlicher Atmosphäre anbieten zu können."


Ihre

Andrea Müller,

Leitende Ärztin (Orthopädin) im impuls Reha- und Gesundheitszentrum

Download: Imagebroschüre "Ambulante Reha"


Sie haben Rückfragen?

Sollten Sie Rückfragen haben, können Sie sich hier jederzeit an uns wenden!